Initiativen


EIN ABC FÜR DIE EUROPÄISCHE VIELFALT

 2008 traf sich eine kleine Gruppe Journalisten im Palais, um die Fragen sprachlicher Vielfalt in Europa zu diskutierten. Man beschwerte sich ob der Tatsache, dass es kein bündiges leicht zugängliches Werk zu den juristischen und politischen Hintergründen der Minderheitenthematik in Europa gäbe. Die Idee der Verfassung eines „ABC des Minderheitenschutzes in Europa" wurde geboren. Zwei Jahre später wurde das Buch im österreichischen Parlament unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Rita Süssmuth, der ehemaligen Präsidentin des deutschen Bundestages feierlich vorgestellt. Die Fotogalerie zeigt Eindrücke der Buchvorstellung. Zu sehen auch die Vizepräsidentin des Regionalrates Trentino Südtirol, Martha Stocker, die in einem zweiten Schritt die englische Übersetzung des Buches ermöglichte, sowie der Landeshauptmann Südtirols, Luis Durnwalder, der das Buch in Brüssel vorstellte und diskutierte.

 

LINKS: